• Zielgruppen
  • Suche
 

WH4 - Grundwassermangament (8 LP)

Modulleitung

PD Dr. rer.nat. Patricia Göbel

Institut für Geologie und Paläontologie
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Ziele

 Das Modul vermittelt grundlegende und vertiefte Methoden und Kenntnisse zur Beschreibung, Bewertung und Bewirtschaftung eines Grundwasserkörpers im Sinne eines Grundwassermanagements. Das konzeptionelle hydrogeologische Modell bildet dabei die unabdingbare Voraussetzung. Anhand von verschiedenen Anwendungsbeispielen werden aktuelle Aspekte aus der Hydrogeologischen Praxis und Forschung beleuchtet.

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden

- hydrogeologische Modelle konzipieren (Arbeitsschritte); hydrochemische Grundwasseruntersuchungen durchführen und bewerten; hydrogeologische Kartierungen im Gelände durchführen; flächendifferenzierte Grundwasserneubildungsrate bestimmen und bewerten; numerische Grundwasserströmungsmodelle konzipieren und bewerten; Einsatz und Umweltverhalten von Pflanzenschutzmitteln und Arzneimitteln im Boden und Grundwasser bewerten und minimieren; Altlasten und Altstandorte erfassen und bewerten sowie deren Sanierungs- und Sicherungsmaßnahmen bestimmen; Mikroorganismen und Fauna im Grundwasser charakterisieren und hinsichlich ihrer Ökosystem-Dienstleistung bewerten.

Inhalte

  • Einführung in das Grundwassermanagement
  • Hydrogeologische Grundlagen
  • Grundwasserchemie
  • Hydrogeologische Gelände- und Kartiermethoden
  • Grundwasserneubildung
  • Numerische Grundwassermodellilerung
  • Grundwassermikrobiologie und Tiere
  • Pflanzenschutzmittel im Boden und Grundwasser
  • Arzneimittel im Boden und Grundwasser
  • Altlasten und Altstandorte im Boden und Grundwasser 

Besonderheit

Die Präsenzphase des Moduls findet in Münster statt.

Autoren und Dozenten

Prof. W.G. Coldewey / Dr. D. Friebertshäuser / PD Dr. rer.nat. P. Göbel / Dipl.-Math. H. Kories / Dr. K. Liphard / Dr. J. Meßer / PD Dr. T. Scheytt / Dipl.-Geol. C. Skark / Dipl.-Geol. H. Stubbe