• Zielgruppen
  • Suche
 

SH5 - Urbane Landschaften - Wasserräume entwerfen (8 LP)

Modulleitung

Prof. Dipl.-Ing. Antje Stokman

Institut für Landschaftsplanung und Ökologie
Universität Stuttgart

Ziele

 Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse über Handlungsperspektiven in Bezug auf Gewässer- und Infrastruktursysteme im Zusammenhang mit Fragen der Raum- und Landschaftsentwicklung. Neben dem Systemverständnis über das Zusammenwirken von Naturprozessen und angewandten Technologien mit der Entwicklung von urbanen Landschaften sollen Grundlagen der Theorie und Praxis des Entwerfens urbaner Landschaften und Freiräume vermittelt werden. Über Entwürfe zur Qualifizierung von (Ab-) Wassersystemen sollen Ansätze strategisch-interdisziplinären Denkens entwickelt werden.

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden

- unterschiedliche Nutzungsansprüchen an urbane Gewässersysteme und -landschaften analysieren und erkennen; grundlegende Fragestellungen und Anforderungen für den Entwurf von Gewässerlandschaften in einem urbanen Kontext formulieren; Zielvorstelllungen und Leitideen eines landschaftsplanerischen Entwurfs entwickeln.

Inhalte

  • Grundlagen
  • Rahmenbedingungen und Transformationsprozesse der Raumentwicklung
  • Zusammenhänge zwischen Fließgewässereinzugsgebieten und deren Gestaltung und Bewirtschaftung
  • Wasser in der Stadtentwicklung
  • Probleme und Entwicklungsperspektiven von Infrastruktursystemen in strategisch-gestalterischem Zusammenhang mit Freiraum- und Siedlungsentwicklun
  • innovativer Umgang mit den Schnittstellen Technik, Naturprozesse, Gestaltung und Nutzungsmöglichkeiten
  • Entwicklung von Entwurfsszenarien und Gestaltungsansätzen
  • internationale Projektbeispielesse 

Autoren und Dozenten

Dr.-Ing. MA G. Beneke / Prof. Dipl.-Ing. A. Stokman / Dipl.-Ing. H. Voermanek